Prüfungsangst:
Aufregung positiv nutzen

1.6_pruefungsangst

Was dazu gehört:

  • Entspannungstechniken
  • Zeitverzögerungen als Anti-Stress-Techniken
  • neuer Anfang durch gelernte Denk- und Logikregeln
  • Absichern von kognitiven Basiselementen für spezifische Prüfungsinhalte
  • Begleiteter Lernplan
     

arrow-right

arrow-up

arrow-right

Banner
Impressum